Der Verein

Wir wissen nicht mehr genau, warum unsere Väter vor über 150 Jahren den Verein ins Leben riefen.
Fest steht, dass der Klang mehrstimmiger Lieder die Menschen jener Zeit sehr begeisterte: Es war die Gründerzeit vieler deutscher Gesangvereine.

In der Zeit der zur Vereinzelung führenden Leistungsgesellschaft, kommt der Gemeinschaft stiftenden Vereinsidee wachsende Bedeutung zu.
So sind wir sicher, dass wir auch unseren Kindern, die sich schon heute in unserer Chorgemeinschaft wohl fühlen, wichtige Impulse für Ihr Leben geben und damit auch den Fortbestand unseres Vereins sichern können.

Warum wir singen ….

Singen ist
Lebensfreude

Zu allen Zeiten und in allen Kulturen äußert sich die geistige oder gefühlsmäßige Hochstimmung des Menschen im Gesang.
Wie sich die Lerche im Lenz in die Lüfte hebt, so drängt es den Menschen, der sich über den Alltag erhebt, seine Lebensfreude hinauszusingen

Singen ist
Geselligkeit

Erst im Kreis gleich gesinnter Freunde entfaltet das Singen seine eigentliche Kraft.
Weit über übliche Kumpanei hinaus reicht das Gemeinschaftsgefühl, das die Harmonie der Töne vermitteln kann.

Singen ist
Kulturarbeit

Die Pflege des hergebrachten Liedguts ist für uns selbstverständlich.
Darüber hinaus arbeiten wir ständig an einem Zeitgeist angepassten, anspruchsvollen Repertoire.
Das macht uns zu Kulturmittlern, deren Wirkung auch über unsere unmittelbare Region hinausreicht.

Singen ist
modern

Regelmäßig mal aus dem Alltagstrott herauszukommen,
den eigenen Kopf bei der wöchentlichen Probe in der Chorgemeinschaft mal „frei“-zu-singen,
dient in dieser hektischen Zeit der notwendigen Entspannung
von Körper und Seele.